viamalaBlog

Archiv des Stichwortes ‘Privatwirtschaft’

Regionale Gewerbezone Schams: Zukunftschance oder Kulturlandverlust?

Noch keine Kommentare

2012-04-20 Schreinerei Mani Braucht das Schams eine regionale Gewerbezone? Das war die Frage, die am vergangenen Montag an einer Podiumsdiskussion der BDP Schams den Podiumsteilnehmern und dem Publikum gestellt wurde.

Rasch waren sich die Anwesenden einig, dass etwas getan werden muss, will man die Arbeitsplätze im Gewerbe langfristig sichern. Erfolgreiche Betriebe, die expandieren wollen, haben heute kaum Möglichkeiten dazu, da die notwendigen Flächen fehlen. Und will ein Schamser ein neues Unternehmen gründen, fehlen die attraktiven Rahmenbedingungen, die ihm diesen Schritt erleichtern. Gleichzeitig ist nicht minder deutlich zum Ausdruck gebracht worden, dass es gilt, sparsam mit der kostbaren Ressource Boden umzugehen. Sowohl die Landwirtschaft als auch der Tourismus, zwei zentrale Standbeine der Schamser Wirtschaft, leben von der Natur in Form von Kulturland und Erholungsraum. Hierbei einen Ausgleich zu finden zwischen den Anforderungen und Interessen der Öffentlichkeit und der unternehmerischen Freiheit ist die Herausforderung, aber auch eine grosse Chance.

Das von allen Schamser Gemeinden lancierte Projekt ist eine einmalige Gelegenheit, die Region für die Zukunft zu rüsten und als attraktiven Arbeits- und Wohnregion zu positionieren. Sollen in Bälde nicht noch mehr Menschen nach Thusis oder Chur zur Arbeit pendeln oder gar wegziehen, braucht die Region neue Impulse.




Geschrieben von Carmelia Maissen

20 04 2012 um 10:17

Carmelia Maissen

Innovation ist schöpferische Zerstörung

mit 3 Kommentaren

Klare Worte waren gestern2011-11-16 Innovation Abend in der Klinik Beverin von Dr. Andreas Ziltener, Professor für Entrepreneurial Management an der HTW Chur, zum Thema Innovation zu hören. Die Zuhörer waren die Unternehmer der Region, die auf Einladung der GKB zu diesem KMU-Fokus 2011 gekommen sind. Die Botschaft war: Wer nicht innovativ ist und stehen bleibt, fällt zurück und geht unter. Es braucht visionäre Ideen und der Wille, Unmögliches möglich zu machen, damit die Unternehmen gegen die Herausforderungen gewappnet sind und wir unsere Regionen sowie unseren Wohlstand erhalten können.

Dies nicht zu tun, könnte fatal sein. Der deutsche Gottlieb Daimler, der den ersten schnelllaufenden Benzinmotor und das erste vierrädrige Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor entwickelt hatte, meinte 1901: “Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten – allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren.” Damals galt die Regel, dass wer ein Automobil lenken will, Ingenieur sein muss. Und da es um die Jahrhundertwende weltweit eine Million Ingenieure gab, war dies die Menge denkbarer Autokäufer. Wie wir heute wissen, irrte sich Daimler gehörig mit seiner Prognose.

Innovation bedeutet deshalb auch schöpferische Zerstörung, wie Andreas Ziltener erklärte. Es braucht Mut, aus den vorgegebenen Bahnen auszuscheren und Neues zu wagen. Das Neue kann ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung sein. Die Neuheit kann sich aber auch auf die Produktionsmethode, die Organisation oder den Absatzmarkt beziehen. Und was Ziltener besonders betonte: neue Ideen entstehen nicht im stillen Kämmerlein, sondern im Kontakt mit Mitarbeitern, Kunden und Konkurrenten, aber auch in der Familie oder im Freundeskreis. Wichtig ist, offen zu bleiben, Trends zu erkennen und einen Innovationsprozess gründlich zu planen. Am Schluss rief Ziltener die anwesenden KMU-Vertreter der regioViamala dazu auf, die Ärmel hochzukrempeln und gute Ideen anzupacken.

Geschrieben von Carmelia Maissen

16 11 2011 um 14:24

Carmelia Maissen

Link Tipp – www.kmu.admin.ch

Noch keine Kommentare

Der Website Tipp

Der Website Tipp

Das KMU-Portal des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO: www.kmu.admin.ch

Fragen aus der Praxis, wie die folgenden werden auf dieser hilfreichen Website thematisiert. Nicht nur Jungunternehmer finden hier Tipps und Anleitungen für die eigene Firma. Das KMU-Portal versorgt Sie mit wichtigen Informationen: von der Gründung über die Geschäftsführung bis hin zur Nachfolgeplanung eines Unternehmens.

Die Firmengründung - Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen. Wir unterstützen Sie dabei. Mit Informationen zum Start und Hilfestellung bei der Suche nach guten Partnern, die Ihnen beim Verwirklichen ihrer Unternehmensidee zur Seite stehen.

Finanzen – Ob Sie ein Unternehmen gründen und langfristig erfolgreich führen können, hängt entscheidend von den Finanzen ab. Am besten fährt, wer genug eigenes Geld mitbringt. Sonst ist man auf Hilfe von Banken und Investoren angewiesen. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin

05 01 2010 um 11:37

Eingetragen in der Kategorie Allgemeines

Stichworte

NRP – Neue Regionalpolitik, ein Fall für die Wirtschaft! (von Casper Nicca)

Noch keine Kommentare

Regionalentwickler in Ittingen

Regionalentwickler in Ittingen

Eineinhalb Tage in Ittingen an einer Tagung zum Thema ‘Neue Regionalpolitik – ein Fall für die Wirtschaft!’ Und das mit an die 100 anderen Regionalentwicklern und Kantonsvertretern aus dem ganzen Land.

Das Fazit: wir müssten eigentlich grausig Gas geben um bei diesem Mittel-Verteilungspoker mithalten zu können!

Im Wettbewerb ist unsere kleine Region und damit unsere Unternehmer, unsere KMU’s, unsere Privatwirtschaft, die von der NRP profitieren könnte z.B. mit Schaffhausen, wo der ganze Kanton sich als eine Region versteht mit einer Stadt als Regionszentrum, wo mit der NRP Stadtentwicklung betrieben wird, mit einer Power um innovative Projekte zu kreieren, von der wir nur träumen können.  Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von admin

15 09 2009 um 16:27

Eingetragen in der Kategorie Neue Regionalpolitik, Regionalentwicklung

Stichworte ,